Symposien

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen. Wenn Sie kostenlos an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, registrieren Sie sich bitte hier.

8. Symposium – Save the Date

Unser 8. VIRAL Symposium veranstalten wir am 16.09.2022.

Wir freuen uns sehr, Frau Prof. Isabella Eckerle aus dem Geneva Centre for Emerging Viral Diseases als Key Note Speaker begrüßen zu dürfen.

Das Symposium findet online statt:

Registrieren Sie sich für das Symposium per Mail oder über unser Kontaktformular. Die Teilnahme ist kostenlos.

9. Symposium – Save the Date

Unser 9. VIRAL Symposium veranstalten wir bereits am 30.09.2022.

Wir freuen uns sehr, Herrn William Palmer aus der Abteilung für Biomedizinische Informatik & Personalisierte Medizin der Universität Colorado (USA) als Key Note Speaker begrüßen zu dürfen.

Registrierungen wie gewohnt per Mail oder über unser Kontaktformular.

Archiv

Hier finden Sie Informationen zu unseren vergangenen VIRAL Symposien

7. Symposium (11.03.2022)

Sprecher*innen:
Kim Hasenkrug, Laboratory of Persistent Viral Diseases, Rocky Mountain Laboratories, National Institute of Allergy and Infectious Diseases, Hamilton (USA): Investigation of the role of T cells in SARS-CoV-2 infection of non-human primates.
Wiebke Moskorz, Institut für Virologie, Düsseldorf: NK cell immune modulation by SARS-CoV-2.

6. Symposium (11.02.2022)

Sprecher*innen:
Markus Hoffmann, Deutsches Primatenzentrum, Leibniz-Institut für Primatenforschung, Göttingen: Mutations in the spike protein of emerging SARS-CoV-2 variants affect cell tropism and neutralization sensitivity
Stephanie Pfänder, Abteilung für Molekulare und Medizinische Virologie, Bochum: Interfering with coronavirus infection – the role of type I IFN signaling for coronavirus immune control

5. Symposium (10.12.2021)

Sprecher*innen:
Jez Marston, Division of Infectious Diseases, New York: SARS-CoV-2 infection mediates differential expression of human endogenous retroviruses and long interspersed nuclear elements.
Sebastian Voigt, Institute for Virology, Essen: T cell responses in SARS-CoV-2 infections.

4. Symposium (19.11.2021)

Sprecher*innen:
Ludger Woessmann, ifo Zentrums für Bildungsökonomik, Ludwig-Maximilians-Universität München: The Legacy of Covid-19 in Education.
Felix Dewald, Institut für Virologie, Universität zu Köln: Lolli-Method to screen for SARS-CoV-2 Infection in Children.

3. Symposium (01.10.2021)

Sprecher*innen:
Nico Dragano, Institut für medizinische Soziologie, Universitätsklinikum Düsseldorf: Social determinants of COVID-19 (prevention, infection, disease severity): theory and empirical findings.

2. Symposium (27.08.2021)

Sprecher*innen:
Andreas Held, Fachgebiet Umweltchemie und Luftreinhaltung der TU Berlin: Aerosolprozesse und ihre Rolle bei der Übertragung von SARS-CoV-2.
Stephanie Pfänder, Abteilung für Molekulare und Medzinische Virologie, Universität Bochum: Stability and Inactivation of Corona viruses.

1. Symposium (25.06.2021)

Sprecher*innen:
Andreas Bergthaler, Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences Wien: SARS-CoV-2 evolution and immune evasion.
Ulf Dittmer, Institut für Virologie, Universität Duisburg-Essen: T cell responses in acute and recovered COVID-19 patients.

Möchten Sie Kontakt aufnehmen zu unseren Netzwerkpartnern? Kontaktieren Sie uns gerne!